EISINGEN

Kunst und Kultur auf dem Erbachshof

Theodor Heuss war hier einst zu Gast. Der Erbachshof bei Eisingen gehört zu den elf entdeckenswerten Orten der Landesgartenschau. Heute lebt hier ein Künstlerehepaar.
Wunderbar harmonieren die Skulpturen von Herbert Mehler im Park. Foto: Foto: Patty Varasano
Es ist schon ein bemerkenswerter Ort, dieser Erbachshof. Und ein entdeckenswerter dazu. Das finden nicht nur die neuen Besitzer, das Künstlerehepaar Herbert Mehler und Sonja Edle von Hoeßle, sondern auch Verantwortliche der Landesgartenschau Würzburg. Sie kürten den Skulpturenpark zu einem von elf entdeckenswerten Orten in Stadt und Landkreis Würzburg. Hochherrschaftlich, fast wie ein kleines Schloss, thront das Gebäude, der alte Erbachshof, am Rand des 1,3 Hektar großen Parks. Die einzigartigen Stahl-Skulpturen von Herbert Mehler und seiner Frau Sonja fügen sich hier wie selbstverständlich ein in den alten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen