FRICKENHAUSEN

Kunsthandwerk und Marmelade

Der Advenstmarkt und ein Konzert sorgten für vorweihnachtliche Stimmung in Frickenhausen.
Kunsthandwerk und Marmelade
Ein Adventskalender hat 24 Türchen. Daher hatte der Frickenhäuser Adventsmarkt eine Art Jubiläum, denn er fand zum 24. Mal statt. Seit Jahren wird er von Charlotte Will und Katharina Kleinschrodt organisiert. Foto: Foto: Helmut Rienecker
Ein Adventskalender hat 24 Türchen. Daher hatte der Frickenhäuser Adventsmarkt eine Art Jubiläum, denn er fand zum 24. Mal statt. Seit Jahren wird er von Charlotte Will und Katharina Kleinschrodt organisiert. Über 20 Stände waren am ersten Adventswochenende auf den Babenbergplatz und im historischen Rathaus aufgebaut. Viele der Verkäufer aus Frickenhausen und der Umgegend hatten kunsthandwerkliche Sachen im Angebot. Eigentlich konnte jeder Besucher des kleinen Marktes etwas passendes finden. Wem es trotz Glühwein und Bratwurst zu kalt wurde, der war im Ratskeller willkommen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen