KLEINRINDERFELD

Kurt Grimm gestaltet den neuen Brunnen in Kleinrinderfeld

Am medizinischen Versorgungszentrum soll ein neuer Dorfplatz entstehen und mit einer Brunnenanlage aufgewertet werden. Es gab zwei Entwürfe.
So soll er aussehen, der Brunnen, den der Künstler Kurt Grimm für den neuen Dorfplatz in Kleinrinderfeld schaffen soll. Gemeinderat und Bürger sprachen sich eindeutig für diese Variante aus. Foto: Entwurf: Grimm
Die Besucherstühle im Kleinrinderfelder Rathaus reichten bei der jüngsten Gemeinderatssitzung fast nicht aus, so viele Bürger waren gekommen. Die meisten interessierten sich für die Berichte zur möglichen kommunalen Geschwindigkeitsüberwachung. Dieser Punkt musste allerdings vertagt werden, da der externe Referent kurzfristig verhindert war. Doch auch eine andere weitreichende Entscheidung stand an: die Gestaltung eines Brunnens am medizinischen Versorgungszentrum. Hier soll nach den Planungen ein neuer Dorfplatz entstehen und mit einer Brunnenanlage optisch und funktionell aufgewertet werden. Zwei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen