GÜNTERSLEBEN

Lackkratzer war wieder unterwegs

Erneut wurden über Nacht im Landkreis Würzburg Autos zerkratzt. Ein Anwohner bemerkte verdächtige Geräusche und alarmierte die Polizei.
Polizei
Polizeiauto mit Blaulicht (Symbolfoto). Foto: iStockphoto
In der Nacht von Sonntag auf Montag sind im Landkreis Würzburg erneut neun Fahrzeuge durch einen Unbekannten beschädigt worden, teilt die Polizei mit. Durch die Kratzer an Fahrzeugseiten und auf Motorhauben ist ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro entstanden. Die Polizei hofft weiter auf Hinweise aus der Bevölkerung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen