WÜRZBURG

Landesgartenschau und Hochschulen sind sich grün

Am 12. April beginnt in Würzburg die halbjährige Landesgartenschau. Nebendran und mittendrin: die Hochschulen. Was sie zu einer LGS beitragen können? Eine ganze Menge.
Kaum zu glauben, dass bis zur Eröffnung der Landesgartenschau am 12.April alles fertig sein soll. Auch im Wissenschaftshaus wird noch fleißig Hand angelegt. Foto: Foto: Thomas Obermeier
Wissenschaft und Pflanzenkübel, Hochschulen und Landesgartenschau (LGS) – das sind keine Paarungen, die man auf den ersten Blick miteinander in Verbindung bringt. Bei der LGS 2018 vom 12. April bis 7. Oktober in Würzburg ist das anders und die Verbindung schon rein örtlich eng: Wie ein grüner Gürtel schmiegt sich das 28 Hektar große Gartenschau-Gelände um den neuen Nord-Campus der Universität. Gartenschau-Gelände als Scharnier zwischen Universität und neuem Stadtteil Wo vor gut neun Jahren die letzte Fahne der US-Streitkräfte eingeholt wurde, entsteht ein neuer Stadtteil mit vielen Wohnungen, und die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen