BALDERSHEIM

Landwirte-Trio verbrennt Altöl und Plastik

Wegen des Umweltvergehens musste sogar die Feuerwehr ausrücken.
Drei Landwirte haben Ärger mit den Strafverfolgungsbehörden, weil sie gegen das sogenannte Kreislaufwirtschaftsgesetz verstoßen haben sollen. Nach Angaben der Polizei verbrannte das Trio am frühen Mittwochnachmittag auf einer Wiese einerseits Grünabfälle, andererseits allerdings auch Altöl. Als die Landwirte die Polizeistreife bemerkten, versuchten sie noch, das Öl in einem Gebüsch zu verstecken, was die Beamten jedoch erkannten. Ein direkt neben der Wiese fließender Bach zeigte zwischenzeitlich bereits einen Ölfilm, weshalb die Feuerwehr Baldersheim verständigt wurde.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen