Würzburg

Lange Nacht der Demokratie

Bayernweit finden am 15. September Aktionen rund um das Thema Demokratie statt. Auch in Würzburg – zum Beispiel in der Straßenbahn.
 In der Stadtbücherei präsentieren die Kooperationspartner das Programm für die Lange Nacht der Demokratie (von links): Cyana Pompeo Schuster (Geschäftsführerin Stadtjugendring Würzburg), Johanna Schenk (Stadtjugendring Würzburg), Volker ...
Erstaunlicherweise beginnt sie in Würzburg schon Vormittags, die Lange Nacht der Demokratie, die die am gleichen Tag in zehn weiteren bayerischen Städten stattfindet. Und zwar am 15. September, 10 Uhr, mit einem Stand auf dem Würzburger Stadtfest. Doch um was geht es dabei überhaupt? "Das oberste Ziel ist es, für das Thema Demokratie zu sensibilisieren", sagt Projektleiterin Johanna Schenk vom Stadtjugendring Würzburg im Gespräch mit dieser Redaktion.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen