Rimpar

Lebenslange Treue für die Rimparer Handballer

Am Montagabend ist bei der rund 465 Mitglieder zählenden Handball-Abteilung der SG DJK Rimpar eine Ära zu Ende gegangen. Waltraud Sauer und Erich Kraus sind wie geplant aus der Abteilungsleitung ausgeschieden.
Die alte und neue Abteilungsleitung der Rimparer Handballer auf einem Bild vereint (von links): Christian Krenz, Erich Kraus, Bastian Krenz, Waltraud Sauer und Simon Dod. Foto: Jörg Rieger
Am Montagabend ist bei der rund 465 Mitglieder zählenden Handball-Abteilung der SG DJK Rimpar eine Ära zu Ende gegangen. Waltraud Sauer und Erich Kraus sind wie geplant aus der Abteilungsleitung ausgeschieden. Künftig wird sie nur noch aus drei gleichberechtigten Personen bestehen: Christian Krenz, Bastian Krenz und Simon Dod.Zunächst hatte alles wie immer begonnen. Sauer begrüßte bei der Jahresversammlung die Anwesenden, bat zum Totengedenken und verlas ihren, mit allerlei Fakten bestückten Jahresbericht. So sind fast 50 Prozent der Mitglieder unter 18 Jahren, ein knappes Drittel ist weiblich.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen