FRICKENHAUSEN

Lebensraum für Bienen schaffen

Angesichts der immer weiter sinkenden Populationen von Bienen und anderer Insekten sollte die Marktgemeinde Frickenhausen bienenfreundlicher werden und dabei auch Vorreiter sein. Diesen Vorschlag machte zweiter Bürgermeister Martin Reinhard in der Gemeinderatssitzung.
Angesichts der immer weiter sinkenden Populationen von Bienen und anderer Insekten sollte die Marktgemeinde Frickenhausen bienenfreundlicher werden und dabei auch Vorreiter sein. Diesen Vorschlag machte zweiter Bürgermeister Martin Reinhard in der Gemeinderatssitzung. Auf geeigneten Flächen, auch in den Weinbergen, sollten dafür bienenfreundliche Blühflächen geschaffen werden. Empfehlungen für entsprechende Mischungen gebe es bei der Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim. Man sollte im Kleinen anfangen und auch Privatleute zur Nachahmung animieren, meinte Reinhard.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen