GELCHSHEIM

Lebensraum in der alten Kläranlage

Zahlreiche Gelchsheimer Bürger schlossen sich einer Initiative an, die das alte Klärwerk als Biotop erklären lassen will.
Die alte Kläranlage in Gelchsheim soll als Biotop unter Schutz gestellt werden. Diesen Antrag, der mit 162 Unterschriften unterstützt wurde, hat eine Initiative bei der Gemeinde gestellt. Foto: Foto: Klaus L. Stäck
Die ehemalige Kläranlage in Gelchsheim an der Rippach wird als solche nicht mehr genutzt, seit der Ort an die Anlagen des Abwasserzweckverbands Ochsenfurt (AVO) angeschlossen ist. Im Lauf der Jahre habe sich dort ein wertvolles Biotop entwickelt, das unter Schutz gestellt werden sollte, meint eine Initiative, der sich eine Reihe von Bürgern angeschlossen hat. Im April wurde der Antrag an die Gemeinde gestellt, Schritte zum Schutz der ehemaligen Kläranlage zu unternehmen. Bürgermeister Hermann Gessner zeigte sich in der Sitzung, in der der Antrag behandelt wurde, nicht abgeneigt, wies aber gleichzeitig darauf ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen