WÜRZBURG

Legionellen-Infektion: Gymnasiast hat Lungenentzündung

Legionellen-Verdacht im Friedrich-Koenig-Gymnasium in Würzburg: Ein Schüler ist erkrankt. Die Duschen von Schwimm- und Turnhalle bleiben gesperrt.
Derzeit kein Schulschwimmen: Legionellen-Gefahr am Friedrich-Koenig-Gymnasium. Foto: Theresa Müller
Laut Eva-Maria Schorno, Pressesprecherin des Landratsamtes, wo das Gesundheitsamt Würzburg angesiedelt ist, ist der Schüler der Mittelstufe an einer Lungenentzündung erkrankt. „Nach antibiotischer Therapie hat sich sein Gesundheitszustand inzwischen gebessert“, erklärt Schorno. „Wo er sich vor etwa zwei Wochen mit Legionellen infiziert hat, steht noch nicht fest“, erklärt Schorno. Das Gesundheitsamt untersuche mehrere Möglichkeiten. Eine davon ist das Friedrich-Koenig-Gymnasium. Dort wurde nach der Bestätigung der Diagnose am vergangenen Donnerstag Schwimm- und Turnhalle vorsorglich ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen