WÜRZBURG

Lenssen bleibt sich auch in der Abschiedspredigt treu

Er wurde bei seinem letzten Künstlergottesdienst im Kiliansdom gefeiert und ist sich treu geblieben: der langjährige Kunstreferent der Diözese, Jürgen Lenssen.
Abschied Domkapitular Jürgen Lenssen
Domkapitular Jürgen Lenssen wurde am Sonntag im Würzburger Kiliansdom bei seinem Abschied als Kunstreferent der Diözese Würzburg während des Künstlergottesdienst im Kiliansdom gefeiert. Foto: : Daniel Peter Foto: Daniel Peter (www.danielpeter.net)
28 Jahre lang, so seine eigenen Worte, habe er bei seinen Messen im Dom sein „Augenmerk nicht auf Grenzen gelenkt, sondern auf die Freiheit des Christenmenschen“. Nun hat der langjährige Kunstreferent der Diözese seinen letzten Künstlergottesdienst im Kiliansdom gefeiert – und ist sich treu geblieben. Ein Querdenker bis zum Schluss In seiner Predigt rief der Querdenker die Kirche dazu auf, die Hürden, die sie selbst geschaffen habe, einzureißen – und sich zum Beispiel für geschiedene, wieder verheiratete Menschen zu öffnen. „Binnenkirchliches“, aus „Machtbegierde ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen