Zell

Leserforum: Ist es schon kurz vor zwölf?

Zum Thema "Parkplätze am Zeller Ortseingang" in der
Ausgabe vom 11. Januar:

Hier hat sich ein Fehler eingeschlichen, vielleicht wurde es ja auch bewusst falsch in der Sitzung dargestellt. Das Grundstück Hauptstraße 8 stand vor einigen Jahren zum Verkauf und die Gemeinde Zell hatte ein Vorkaufsrecht. Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung mehrheitlich, das Vorkaufsrecht auszuüben. Dies wurde bewusst oder wegen „Arbeitsüberlastung“ nicht von der Verwaltung vollzogen.

Heute ist das ein Schandfleck am Ortseingang von Zell, was alle nach Würzburg fahrenden Bürger jeden Morgen beim Warten vor der Ampel betrachten können. Eigentlich war dies ein klarer Gesetzesverstoß gegen die Gemeindeordnung.

Man fragt sich, wie ein zukünftiger Bürgermeister bei den vielen Versäumnissen  dieser Verwaltung etwas erreichen kann, vielleicht ist es tatsächlich schon kurz vor zwölf, um eine VG zu gründen und mit einem ehrenamtlichen Bürgermeister an der Spitze eines ehrenamtlichen Gemeinderates Politik zum Wohle der Bürger zu gestalten. Vielleicht könnte so auch der Wertstoffhof erhalten werden, ein Standesamt wäre wieder vor Ort, Bürger könnten vor Lärm und Abgasen geschützt werden, ein gemeinsames funktionierendes Gesundheitszentrum wäre vor Ort, ein sinnvolles Nahverkehrskonzept wäre leichter verwirklichbar und vielleicht wäre eine gemeinsame Verwaltung auch in der Lage zu überprüfen, ob die Brandverhütung im Klosterhof tatsächlich gewährleistet ist. Im Moment hüllen sich alle Verantwortlichen in Schweigen, wie nach Fertigstellung ein problemloser Zugang für die Feuerwehr möglich ist.

Zusammen mit den immensen Einsparungen nur Vorteile für die Zeller Bürger, ohne die Selbstständigkeit aufzugeben.

Rudolf Schmitt
97299 Zell am Main

Schlagworte

  • Zell
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Fehler
  • Grundstücke
  • Lärm
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Standesämter
  • Vorkaufsrecht
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.