Zell

Leserforum: Zell ist zu spät dran

Kennt die Bürgermeisterin nicht die Gemeindeordnung? Sie hat eine Idee dem Gemeinderat präsentiert, ohne dieses Thema vorher im Gemeinderat zu diskutieren, wie man es angehen soll. Jetzt verlangt sie von den Gemeinderäten, sie sollten adhoc eine Lösung anbieten. Das ist Gemeinderäten schlicht nicht möglich, da sie keinen umfassenden Einblick in die Verwaltung haben.

Die Bedenken sind durch einen solchen Weg der Bürgermeisterin nicht ausgeräumt. Ihre Aufgabe wäre es, die Fakten zusammenzuführen und dann einen gemeinsamen Weg von Gemeinderat und Bürgermeisterin zu finden.

In einer Verwaltungsgemeinschaft wäre man in Zell besser informiert. In Margetshöchheim rollen nämlich schon die Bagger für den zweiten Bauabschnitt des Ärztezentrums und ob dann noch eine weitere Verdichtung für Arztpraxen nötig und wirtschaftlich sinnvoll ist, sollte man genau prüfen. Zell kommt da Jahre zu spät.

Rudolf Schmitt
97299 Zell

Schlagworte

  • Zell
  • Arztpraxen
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • Stadträte und Gemeinderäte
  • Ärztehäuser
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!