EISINGEN

Leserforum: Zusammenarbeit statt Konfrontation

Zu „Eisinger Gemeinderatssitzung besser als Fernsehen" vom 27. Juni:
Der Verlauf der letzten Gemeinderatssitzung, als es um eine neue Geschäftsordnung und die Besetzung des Bau- und Umweltausschusses ging, ist kein Ruhmesblatt für die Kontrahenten. Nach der Neuwahl im März hätte man sich gewünscht, dass sich das Klima im Rathaus und bei den Gemeinderatssitzungen bessert und man sich mehr um eine konstruktive Zusammenarbeit anstelle von Konfrontation bemüht. Wohl ein frommer Wunsch. Es stimmt nachdenklich, dass inzwischen drei weitere Bedienstete der Verwaltung gekündigt haben und Bürgermeisterin und Gemeinderäte sich erneut in den Sitzungen das Leben schwer machen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen