WÜRZBURG

Letzter Gong für Freakshow-Festival

Wer sich mit Charly Heidenreich über Rockmusik unterhält, sollte Zeit haben. Viel Zeit. Denn der gebürtige Coburger, der seit 1975 in Würzburg lebt, weiß viel über außergewöhnliche Rockmusik und er kennt viele Menschen in der sogenannten progressiven Musikszene. Und er erzählt auch gerne davon.
Freakshow Live: Seit 1994 veranstaltet Charly Heidenreich in Würzburg Konzerte und Festivals mit Rockmusik der anspruchsvollen Art. Foto: Foto: Privat
Wer sich mit Charly Heidenreich über Rockmusik unterhält, sollte Zeit haben. Viel Zeit. Denn der gebürtige Coburger, der seit 1975 in Würzburg lebt, weiß viel über außergewöhnliche Rockmusik und er kennt viele Menschen in der sogenannten progressiven Musikszene. Und er erzählt auch gerne davon. Dann kann man tiefe Einblicke gewinnen, viel Außergewöhnliches und Neues erfahren. Heidenreich, der eigentlich Karl-Heinz heißt, den aber in der Szene alle nur Charly nennen, veranstaltet auch Konzerte und Festivals mit Rockmusik jenseits des Mainstream an der Schnittstelle zu Jazz und Klassik.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen