Ochsenfurt

Letzter Ochsenfurter Jahrmarkt 2019 – Parken eingeschränkt

Am Sonntag, 3. November, findet der letzte Jahrmarkt für das Jahr 2019 in Ochsenfurt statt. Von 10 bis 18 Uhr verkaufen Händler Haushaltswaren, Schuhputzmittel, Besen, Bürsten, Körbe und mehr, heißt es in einer Pressemitteilung. Ab 13 Uhr öffnet der Ochsenfurter Einzelhandel seine Türen.

Wegen des Jahrmarkts ist die Durchfahrt sowie das Parken in der Altstadt eingeschränkt. Die Stadt Ochsenfurt bittet Anwohner, die Sperrungen der Altstadt zu beachten und nach Möglichkeit bereits am Samstag ihre Autos aus der Stadt zu fahren. Folgende Straßen sind für den Zeitraum von 6 bis 19 Uhr für den Verkehr gesperrt: Hauptstraße, Brückenstraße, Vorhof, Alte Mainbrücke.

Im Bereich der Jahrmarktfläche besteht ein absolutes Halteverbot. Die öffentlichen Parkplätze entlang der Hauptstraße, im Bereich Richtung Zwinger, in der Langgasse, Brückenstraße, in der Kolpingstraße am Ziehbrunnen und Unteren Redersgasse sowie im Vorhof sind aufgrund der hier ausgewiesenen Marktfläche beziehungsweise aus Sicherheitsgründen ebenfalls gesperrt.

Schlagworte

  • Ochsenfurt
  • Altstädte
  • Einzelhandel
  • Händler
  • Körbe
  • Stadt Ochsenfurt
  • Verkehr
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!