KÜRNACH

Lichtermeer am Kirchberg in Kürnach

Kalt war es am Patz hinter dem Haus der Vereine und neben der Kirche St. Michael. Der Kürnacher Kirchberg verwandelte sich beim neunten Kürnacher Weihnachtsmarkt in ein Lichtermeer.
Anstoßen auf den ersten Advent (von links): Landrat Eberhard Nuß, Bürgermeister Thomas Eberth, MdB Paul Lehrieder, Cheforganisator Stefan Scheller und Bezirksrätin Elisabeth Schäfer. Foto: Foto: Matthias Demel
Kalt war es am Patz hinter dem Haus der Vereine und neben der Kirche St. Michael. Der Kürnacher Kirchberg verwandelte sich beim neunten Kürnacher Weihnachtsmarkt in ein Lichtermeer, so eine Pressemitteilung der Gemeinde. Der kleine aber feine Weihnachtsmarkt entwickelt sich zu einem Geheimtipp der Region. In festlich geschmückten Hütten wurde verschiedenes Kunsthandwerk, historische Körnier Rezepte und Gebäck angeboten. Unzählige Besucher erlebten einen stimmungsvollen Weihnachtsmarkt und ließen sich von dem tollen Programm der Kürnacher Vereine und Verbände verzaubern. Adventlicher Gesang des Kinder- und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen