Würzburg

Lions Clubhilfswerk Ochsenfurt spendet 2000 Euro

Eine Spende von 2000 Euro hat der Lions Clubhilfswerk Ochsenfur an das Kinderpalliativteam der Malteser Unterfranken übergeben. "Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung für Kinder und Jugendliche (SAPV-KJ) ist die aktive und umfassende Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensverkürzenden Erkrankung sowie die Unterstützung deren Familien", heißt es in einer Pressemitteilung. Das Palliativteam ermögliche den erkrankten Kindern und Jugendlichen ihren Alltag zuhause in der vertrauten Umgebung zu verbringen. Durch die Therapie und Behandlung von belastenden Symptomen werde eine höchstmögliche Lebensqualität erreicht und somit Krankenhausaufenthalte vermieden. Das gespendete Geld wird für Zusatzangebote wie Musiktherapie und Aromatherapie für die erkrankten Kinder sowie für psychosoziale Unterstützung für die Angehörigen verwendet, geht  aus der Mitteilung hervor.

Im Bild: Harald Schwarz  (Vorsitzender Lions Clubhilfswerk Ochsenfurt), Isabell Zugelder (Malteser  Kinderpalliativteam) und Margarethe Deppisch (Präsidentin Lionsclub Ochenfurt).
Im Bild: Harald Schwarz (Vorsitzender Lions Clubhilfswerk Ochsenfurt), Isabell Zugelder (Malteser Kinderpalliativteam) und Margarethe Deppisch (Präsidentin Lionsclub Ochenfurt). Foto: Kinderpalliativteam

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Behandlungen
  • Betreuung von Kindern
  • Erwachsene
  • Kinder und Jugendliche
  • Lions-Club Aschaffenburg
  • Musiktherapie
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!