Bergtheim

Literarischer Abend: Geschichten, Gedichte, Wein und Musik

Nach dem gelungenen Abend: (von links) Eberhard Nuß, Angelika Königer und Manfred Schmitt. Foto: Rainer Weis

Der Begriff "Literarischer Abend" war schon etwas hoch gegriffen, denn Landrat Eberhard Nuß hatte viele fränkische Begebenheits- und Spaßgeschichten mitgebracht. Musikalisch wurde der Abend von der etwas älteren Chorvereinigung Bergtheim eröffnet, die zu Beginn ein paar Lieder sangen und später von den Riedener Rathausmusikanten abgelöst wurden. Das Riedener Trio verstand mit bekannten Volksliedern die Gäste zu unterhalten und sie zum Mitsingen zu animieren. Was mit zunehmender Stunde sichtlich besser gelang.

Nach der ersten musikalischen Einlage wurden die Gäste von der CSU-Ortsvorsitzenden Angelika Königer und von Bürgermeister Konrad Schlier begrüßt und dieser meinte, dass er nach den Darbietungen des Knabenchors schon ganz gespannt sei auf die "Literarische Einlage" des Landrats.

Mit dem Jauchefassanhänger in den Graben

Eberhard Nuß stellte zuallererst einmal klar, dass alle Gschichtli "rein zufällig beabsichtigt seien" und erhielt dafür den ersten Applaus. An einem Pult stehend und aus einem Fundus von mehreren Seiten erzählte er teils spannende, teils wahre Begebenheiten, die sich rund um seinen früheren Heimatort zugetragen haben. Das meiste jedoch trug er in schöner Gedichtform vor und schöpfte dabei aus alten Büchern. Aber auch ein Gedicht von Roland Sauer, in dem dieser die Neugierde eines Bauern beschrieb, der mit seinem Bulldog mit Jauchefassanhänger in den Graben rutschte und sich so richtig "einsaute". Dieses Gedicht war so gekonnt vorgetragen, dass ein lang anhaltendes Klatschen folgte. Nuß verstand es außerdem, durch Benennung von noch lebenden oder gestorbenen, bekannten Personen aus Bergtheim, Dipbach oder Opferbaum seinen Geschichten oder Gedichten eine besondere Würze zu geben.

Weinprobe rundet den Abend ab

Um den Abend noch etwas gehaltvoller zu gestalten, hatte sich Angelika Königer zusammen mit der Weingutbesitzerin Anja Schmitt-Kreiß eine Weinprobe ausgedacht, die vom ehemaligen Besitzer des Weingutes Manfred Schmitt in gewohnter fachmännischer Weise erklärt und vorgetragen wurde. Neben Bürgermeister Konrad Schlier waren auch die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm, Bürgermeister Thomas Eberth und einige Gemeinderäte gekommen.  Aus allen Ecken war zu hören: "Das war ein gelungener Abend" und so ging nach fast fünf Stunden mit einigen Zugaben, in denen nicht nur zugehört, sondern auch gegessen und sechs Weinproben genossen wurden, der Abend zu Ende.   

Schlagworte

  • Bergtheim
  • Rainer Weis
  • Barbara Stamm
  • Chorvereinigung Bergtheim
  • Chorvereinigungen
  • Eberhard Nuß
  • Konrad Schlier
  • Manfred Schmitt
  • Roland Sauer
  • Thomas Eberth
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!