Thüngersheim

Lkw-Fahrer ohne Führerschein unterwegs

Die Polizei erwischte einen Lkw-Fahrer ohne gültigen Führerschein, Symbolbild. Foto: Heiko Becker

Auf der B27 bei Thüngersheim haben Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag einen Lkw-Fahrer kontrolliert, der ihnen einen polnischen Führerschein zeigte. Dieser war jedoch unrechtmäßig erworben worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Fahrer vermutlich Kosten sparen und sei auf die Idee gekommen, während eines Urlaubes in Polen eine Fahrerlaubnisprüfung abzulegen. Der Gesetzgeber sehe jedoch nicht vor, dass eine Fahrerlaubnis im Rahmen einer Urlaubsreise erworben werden könne, heißt es weiter in der Mitteilung.

Geld konnte der Mann letztlich nicht sparen, denn er muss nun noch eine deutsche Fahrerlaubnis erwerben. Ferner wird der Sachverhalt im Rahmen einer Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft in Würzburg übersandt. Hier kann wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis mit einer Geldstrafe gerechnet werden. Darüber hinaus steht im Raum, dass von Amts wegen eine Sperrfrist bis zur rechtmäßigen Erlangung einer deutschen Fahrerlaubnis erlassen werden kann, so die Polizei.

Schlagworte

  • Thüngersheim
  • Geldstrafen
  • Polizei
  • Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
  • Polizistinnen und Polizisten
  • Staatsanwaltschaft
  • Strafanzeigen
  • Urlaub und Ferien
  • Urlaubsreisen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!