GIEBELSTADT

Lkw war auffällig geparkt

Am Montagnachmittag konnte die Polizei in Giebelstadt verhindern, dass ein Betrunkener mit seinem Lkw am Straßenverkehr teilnimmt. Eine Überprüfung eines ungünstig abgestellten Lkw führte zu der Feststellung.
Am Montagnachmittag konnte die Polizei in Giebelstadt verhindern, dass ein Betrunkener mit seinem Lkw am Straßenverkehr teilnimmt. Eine Überprüfung eines ungünstig abgestellten Lkw führte zu der Feststellung. Während die Streifenbesatzung vor Ort das abgestellte Fahrzeug in Augenschein nahm, kam der Fahrer, welcher seine Ruhepause eingelegt hatte, hinzu. Dieser entschuldigte sich und wollte seinen Lkw umgehend entfernen und seine Fahrt fortsetzen. Die Beamten bemerkten jedoch, dass etwas nicht stimme. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,34 Promille.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen