GIEBELSTADT

Lkw war auffällig geparkt

Am Montagnachmittag konnte die Polizei in Giebelstadt verhindern, dass ein Betrunkener mit seinem Lkw am Straßenverkehr teilnimmt. Eine Überprüfung eines ungünstig abgestellten Lkw führte zu der Feststellung. Während die Streifenbesatzung vor Ort das abgestellte Fahrzeug in Augenschein nahm, kam der Fahrer, welcher seine Ruhepause eingelegt hatte, hinzu. Dieser entschuldigte sich und wollte seinen Lkw umgehend entfernen und seine Fahrt fortsetzen. Die Beamten bemerkten jedoch, dass etwas nicht stimme. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,34 Promille.

Um zu verhindern, dass der Mann unter Alkoholeinfluss sein Fahrzeug führt, wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Nachdem er nüchtern war, konnte er diesen am Abend wieder abholen. Eine Anzeige droht ihm nicht, ein Denkzettel gewiss.

Schlagworte

  • Giebelstadt
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!