Würzburg

Mainfränkische Werkstätten eröffnen neues Beratungszentrum

Zentrale Anlaufstelle mitten in der Innenstadt: Die Mainfränkischen Werkstätten werden Anfang Februar ihr neues Zentrum einweihen. Welche Vorteile das haben kann.
Sie alle sind ein Teil des Teams der neuen Beratungsstelle Arbeit | Bildung | Wohnen der Mainfränkischen Werkstätten (von links nach rechts): Madeleine Leube, Florian Grünberg (beide Fachbereich "INklusiv! Foto: Patrick Wötzel
Beratung zu allen Lebensbereichen für Menschen mit Behinderung unter einem Dach: Der Unternehmensverbund Mainfränkische Werkstätten eröffnet Anfang Februar mitten in der Innenstadt auf über 600 Quadratmetern Fläche sein neues zentrales Beratungszentrum.Erreicht werden die neuen, hell und freundlich gestalteten Räumlichkeiten im Haus Schönbornstraße 4-6 über einen Seiteneingang in der Herzogenstraße – mit dem Aufzug geht es barrierefrei in das dritte Obergeschoss, das die Mainfränkischen Werkstätten komplett und langfristig angemietet haben.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen