PÜSSENSHEIM

Mal leise Töne, mal mit Tempo

Einen Abend im Freien mit böhmisch-mährischer Blasmusik, der vom örtlichen Musikverein gestaltet wurde, genossen rund 150 Zuhörer. Nachdem im vergangen Jahr pausiert wurde, wegen Umbauarbeiten in und um das Gemeindehaus, fand das 7.
Das Brunnenkonzert des Musikverein Püssensheim war wieder ein Erfolg. Foto: Foto: Musikverein
Einen Abend im Freien mit böhmisch-mährischer Blasmusik, der vom örtlichen Musikverein gestaltet wurde, genossen rund 150 Zuhörer. Nachdem im vergangen Jahr pausiert wurde, wegen Umbauarbeiten in und um das Gemeindehaus, fand das 7. Brunnenkonzert in der Brunnenstraße statt – mit mal klassischen mal auch moderneren Stücken. Dafür wurde seit Monaten geprobt, denn das Brunnenkonzert ist, wie Dirigent Christian Bach sagte, „ein musikalischer Höhepunkt für die 25-köpfige Kapelle“, die sonst kirchliche und gemeindliche Anlässe begleitet und auf Festzügen und Weinfesten spielt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen