GREUßENHEIM

Malteser-Jugend in Greußenheim wiederbelebt

Offizielle Gründung nach 15 Jahren Pause beim Johannisfeuer: Greußenheim hat wieder eine Malteser-Jugend.
Stolz zeigen die neuen Mitglieder der Greußenheimer Malteserjugend ihre Polo-Shirts. Foto: Foto: Malteser
Die Freude war allen Beteiligten anzusehen: Nach dem Gottesdienst anlässlich des Johannisfeuers übergaben der Malteser Ortsbeauftragte Hans-Georg Keller und der stellvertretende Diözesangeschäftsführer Christoph Wieland den neuen Mitgliedern der Malteser Jugendgruppe in Greußenheim ihre Polo-Shirts als Zeichen der offiziellen Aufnahme.