Kürnach

Manfred Dülk ist Bezirksgeschäftsführer der Freien Wähler

Bezirksvorsitzender Landtagsabgeordneter Gerhard Pittner (rechts) mit dem neuen Geschäftsführer Manfred Dülk (links) bei der Eröffnung der Bezirksgeschäftsstelle in Kürnach. Foto: Erika Haug

Die Bezirksgeschäftsstelle der Freien Wähler in Unterfranken ist nun in Kürnach. Sie wird vom neuen Bezirksgeschäftsführer Manfred Dülk zunächst als Homeoffice betrieben. Manfred Dülk war über 20 Jahre stellvertretender Bezirksvorsitzender sowie einige Perioden im Landesvorstand. Der erfahrene Kommunalpolitiker bleibt neben seinem neuen Posten als Bezirksgeschäftsführer weiterhin stellvertretender Vorsitzender der Kreisvereinigung der Freien Wähler, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die bayerischen Bezirksgeschäftsführer sind direkt der Geschäftsleitung in München angeschlossen und arbeiten im Team mit den beiden Generalsekretären der Landesleitung in der Parteizentrale. Damit sollen bayernweit einheitliche Strukturen geschaffen und eine enge Vernetzung erreicht werden.  Die Hauptaufgabe einer Bezirksgeschäftsstelle bleibt die enge Zusammenarbeit mit den Orts- und Kreisverbänden bei der Bewältigung der örtlichen und kommunalen Aufgaben.

Die Geschäftstelle in Kürnach ist jeweils dienstags von 8 bis 13 Uhr, donnerstags von 13 bis 18 Uhr und bis zur Kommunalwahl 2020 auch samstags von 9 bis 13 Uhr zu erreichen. Weitere Termine und Sprechzeiten sind nach Vereinbarung möglich:  Georg-Schuhmann-Str. 20, 97273 Kürnach, Tel.: (09367) 982595; E-mail: M.duelk-ufr@fw-by.de

Schlagworte

  • Kürnach
  • Freie Wähler
  • Generalsekretäre
  • Kommunalpolitiker
  • Kommunalwahlen
  • Unterfranken
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
  • Wähler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!