Würzburg

Mann greift mit Messer an, Polizist schießt

Mehrere Schüsse fielen am Donnerstagvormittag vor dem Kulturspeicher in Würzburg. Zwei Menschen wurden verletzt, die Polizei sucht jetzt Zeugen des Geschehens. 
22.11.2018, Bayern, Würzburg: Polizisten stehen vor einem abgesperrten Parkplatz neben dem Museum im Kulturspeicher. Nachdem dort ein Polizist von einem Mann mit einem Messer angegriffen wurde, machte dieser von seiner Schusswaffe gebrauch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand
Große Aufregung in der Veitshöchheimer Straße am Donnerstagvormittag: ein großes Aufgebot von Polizei und Rettungskräften war zu sehen. Auf dem Parkplatz am Oskar-Laredo-Platz vor dem Kulturspeicher waren Schüsse gefallen. Zwei Personen wurden mit Rettungswagen in eine Würzburger Klinik gefahren. "Gegen 10.45 Uhr hat ein Anrufer bei der Einsatzzentrale gemeldet, ein Mann würde auf dem Parkplatz vor dem Kulturspeicher Autos verkratzen", berichtet Enrico Ball, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken am Mittag. "Ein Kollege auf Streifenfahrt war in der Nähe und deswegen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen