Würzburg

Mann übersah Fahrradfahrer

Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich nach Angaben der Polizei am Donnerstag gegen 16.15 Uhr in der Werner-von-Siemensstraße in Lengfeld.

Ein 37-jähriger Landkreisbewohner befuhr mit seinem Fahrrad zum Unfallzeitpunkt die Werner-von-Siemensstraße auf dem Fahrradstreifen. Zeitgleich fuhr ein 82-jähriger Würzburger mit seinem  VW aus einer Grundstücksausfahrt heraus. Dabei übersah der Rentner nach Angaben der Polizei den Radfahrer und erfasste diesen mit der Front seines Autos. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer, der einen Helm trug, verletzte sich aber laut Polizei an der Schulter.

Der Mann wurde vom Rettungsdienst untersucht und begab sich anschließend selbstständig in ärztliche Behandlung. Der Schaden am Auto wurde auf 500 Euro beziffert, am Fahrrad entstand ein Schaden von 200 Euro.

Schlagworte

  • Lengfeld
  • Fahrräder
  • Polizei
  • Radfahrer
  • Unfallzeitpunkt
  • VW
  • Verkehrsunfälle
  • Ärztliche Untersuchung und Behandlung
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!