HAUSEN

„Marktplatz der Generationen“ in Hausen ab August 2018

Freudig überrascht reagieren die Hausener auf eine Nachricht aus München. Die Hausener sind in das Fördeprojekt „Marktplatz der Generationen“ aufgenommen worden.
Freudig überrascht reagieren die Hausener auf eine Nachricht aus München. Ab 1. August 2018 wird die Gemeinde für vier Jahre vom Bayerischen Staat besonders gefördert. Die Hausener sind in das Projekt „Marktplatz der Generationen“ aufgenommen worden. Das ist ein Programm, das das Bayerische Sozialministerium von 2012 bis 2016 in einer ersten Runde bereits in neun Modellgemeinden in Bayern durchgeführt hat. Hausen ist in der zweiten Runde mit dabei. Das Ziel: Ältere Menschen sollen in ihrer vertrauten Umgebung verbleiben können. Jüngere Generationen sollen daheim auf dem Land einen attraktiven ...