WÜRZBURG

Massive Kritik am Hochhaus-Neubau

Die Stadtbildkommission fordert geänderte Pläne für ein neues Hochaus in der Augustinerstraße. Dabei ist für das Expertengremium das Hochhaus selbst nicht das Problem.
Arkadenreicher Entwurf: das neue Hochhaus und der ebenfalls neue Nachbarbau. Foto: Foto: Illustration HLH GmbH
„Schade, dass der Turm in einer grünen Wolke versinkt“ Christiane Thalgott, Mitglied der Stadtbildkommission „Das ist keine einfache Baustelle“, resümierte Oberbürgermeister Christian Schuchardt das, was zahlreiche Zuhörer bei der jüngsten Sitzung der Kommission für Stadtbild und Architektur zuvor zwei Stunden lang bereits mitbekommen hatten: Die Pläne für einen Neubau des alten Ämterhochhauses in der Augustinerstraße sorgten für eine rege Diskussion und stießen teils auf massive Kritik – vor allem wegen der üppigen An- und Nachbarbauten. Unter der Maßgabe „weniger ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen