FÄHRBRÜCK

Mauerdurchbruch zum Klostergarten

In den Startlöchern zur Freiluftsaison stehen Alfred, Randy und Frank Sender vom Eventcenter Hubertushof Fährbrück. Seit 1. Mai hat ihr Biergarten wieder seine Tore geöffnet.
Ralf und Alfred Sendner haben ihren Biergarten vergrößert und dafür zwei Durchbrüche in die Klostermauer gemacht. Auf der betonierten Fläche wird gerade ein stabiles Partyzelt für Familienfeste, besondere Feiern und kühlere Tage errichtet. Foto: Foto: Irene Konrad
In den Startlöchern zur Freiluftsaison stehen Alfred, Randy und Frank Sender vom Eventcenter Hubertushof Fährbrück. Seit 1. Mai hat ihr Biergarten wieder seine Tore geöffnet. Im August 2016 hatten die neuen Eigentümer des Hubertushofs zum ersten Mal einen Biergarten im kleinen Weiler neben der Wallfahrtskirche eröffnet.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen