Würzburg

Medaillenregen für die Brenner der Region

Grund zum Feiern hatten die Fränkischen Brenner kürzlich in Gemünden. Auf der Prämierungsfeier des Fränkischen Klein- und Obstbrenner-Verbandes im Kreuzkloster in  Gemünden wurden die Mitglieder für 103 Gold-, 247 Silber- und 95 Bronzemedaillen geehrt, heißt es in einer Pressemitteilung.
Die erfolgreichen Brenner aus dem Landkreis Würzburg (von links): Mathias Krönert, Georg und Sandra Gößwein, Julius Hubert, W. Stierhof, Mathias Zorn, Michael Göpfert, Lukas Zorn, Andrea Bätz, Thomas Pabst, Barbara und Jürgen Ködel, Dr. Foto: Conny Fichtinger
Grund zum Feiern hatten die Fränkischen Brenner kürzlich in Gemünden. Auf der Prämierungsfeier des Fränkischen Klein- und Obstbrenner-Verbandes im Kreuzkloster in  Gemünden wurden die Mitglieder für 103 Gold-, 247 Silber- und 95 Bronzemedaillen geehrt, heißt es in einer Pressemitteilung.Hubert Fröhlich, Vorsitzender des Verbandes und Verbandsgeschäftsführerin Andrea Bätz übergaben die Urkunden an die Brenner. Unterstützt wurden sie dabei von Mathias Krönert, dem Brennereifachberater der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau in Veitshöchheim.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen