WÜRZBURG

Mehr Sozialwohnungen gefordert

Die Mieten in Bayern müssen bezahlbar bleiben – das fordern die unterfränkischen Landtagsabgeordneten der SPD. Ihre Lösung: Mehr Sozialwohnungen. Und zwar schnell.
Rohbau Sozialwohnungen (Symbolbild)
Rohbau Sozialwohnungen (Symbolbild) Foto: Foto: Daniel Peter
Die Mieten in Bayern müssen bezahlbar bleiben – das fordern die unterfränkischen Landtagsabgeordneten der SPD. Ihre Lösung: mehr von der öffentlichen Hand gebaute oder geförderte Wohnungen – und zwar so schnell wie möglich. Zu Gast bei einem gut besuchten Fachgespräch zum Thema in Würzburg hatten die SPD-Abgeordneten Georg Rosenthal (Würzburg), Volkmar Halbleib (Würzburg) und Martina Fehlner (Aschaffenburg) kürzlich den wohnungspolitischen Sprecher ihrer Landtagsfraktion, Andreas Lotte. Er ist auch Stadtrat in München und kennt daher die Probleme des teuersten Wohnungsmarkts in ganz Deutschland ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen