Kürnach

Mehr Streuobst und Erholungsflächen für den Würzburger Norden

Die Zukunft des Würzburger Nordens haben sich zukünftige Landschaftsarchitekten vorgenommen. Im Rahmen einer Semesterarbeit erarbeiteten die Studierenden der TU München drei Konzepte zur kritischen Rekonstruktion der Landschaft, die im Kürnacher Alten Rathaus vorgestellt wurden.
Mit der Landschaft im Würzburger Norden beschäftigten sich Studierende der TU München und stellten ihre Konzepte in Kürnach vor. Bei der Präsentation waren auch Gerhard Knorz, 3.
Die Zukunft des Würzburger Nordens haben sich zukünftige Landschaftsarchitekten vorgenommen. Im Rahmen einer Semesterarbeit erarbeiteten die Studierenden der TU München drei Konzepte zur kritischen Rekonstruktion der Landschaft, die im Kürnacher Alten Rathaus vorgestellt wurden.Die Landschaft analysieren, erleben und verstehen, eine Idee dazu haben und ein Leitbild beziehungsweise ein Konzept entwickeln, das war die Aufgabe der Studenten, erklärte Professor Sören Schöbel, der das Projekt fachlich betreute. Dabei ging es auch darum, sich mit den Folgen der Flurbereinigung zu beschäftigen.