REGION WÜRZBURG

Menschen mit Handicap: Wahl zum Bundestag ist wichtig

Unter dem Motto „Wählen ist wichtig“ diskutierten Würzburger Direktkandidaten mit Menschen mit Handicap im Josefsstift.
Die Kandidaten (von links) für den Bundestag mit Ursula Engert, der Eisinger Bürgermeisterin (rechts vorne): Martin Heilig, Andrew Ullmann, Paul Lehrieder, Simone Barrientos, Eva-Maria Linsenbreder und Raimund Binder. Foto: Foto: Traudl Baumeister
Am Sonntag, 24. September, ist Bundestagswahl. Dann sind alle volljährigen Deutschen aufgerufen, zu wählen. Auch die rund 100 Teilnehmer der Veranstaltung der Robert-Kümmert-Akademie im St.-Josefsstift in Eisingen. Unter dem Motto „Wählen ist wichtig“ diskutierten sie dort mit sechs der acht Direktkandidaten des Wahlkreises Würzburg für den Bundestag: Paul Lehrieder (CSU), Eva Linsenbreder (SPD), Martin Heilig (Bündnis 90/Die Grünen), Andrew Ullmann (FDP), Raimund Binder (ÖDP) und Simone Barrientos (Die Linke). Warum soll ich wählen? Vor der Diskussion schon hatten sich die Gäste in ...