WÜRZBURG

Metropolregion: Alleingang Würzburgs beenden?

SPD plädierte bei ihrem Neujahrsempfang im Kulturspeicher für eine neue Debatte über die Mitgliedschaft der Stadt in einer Metropolregion.
Der Nürnberger Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) sprach beim Empfang für die fränkischen SPD-Landtagsabgeordneten im Würzburger Kulturspeicher. Foto: Patrick Wötzel
Vor gut sechs Jahren hat der Stadtrat beschlossen, die Mitgliedschaft Würzburgs in der Metropolregion Nürnberg zu beenden. Jetzt wollen die Sozialdemokraten das Thema neu diskutieren: „Wir halten es für falsch, dass aus finanziellen und politischen Gründen damals der Austritt erklärt wurde“, sagte der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Alexander Kolbow, am Freitag bei einer Veranstaltung der SPD-Landtagsfraktion unter dem Motto „Ja zur Metropolregion“ im Kulturspeicher. Antrag der SPD war abgelehnt worden. Im Dezember hatte die SPD im Stadtrat einen Antrag gestellt, eine ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen