GÜNTERSLEBEN

Michael Freudenberger hat ein offenes Ohr für Neues

Michael Freudenberger will am 9. Juli Rathauschef werden. Der 45-Jährige bezeichnet sich selbst als Teamplayer mit Durchsetzungskraft.
_
Frage: Wie würden Sie gegenüber einem Auswärtigen für Güntersleben werben? MICHAEL FREUDENBERGER: Zuallererst sind es die Menschen, die in meiner Heimatgemeinde leben. Spontan fällt mir der Slogan des Jubiläums 900 Jahre „Günterslebenswert“ ein. Ein lebenswerter Ort eingebettet in eine hügelige Landschaft mit naturbelassenen Weinbergen, nahe am Gramschatzer Wald, gut ausgebaute Radwege, ein guter Schoppen Wein, der ebenfalls zum Verweilen einlädt. Dazu gehören eine intakte Infrastruktur und ein guter Anschluss des Personennahverkehrs nach Würzburg. Es gibt aber sicher doch auch Dinge im Ort, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen