WÜRZBURG

Michael Götz: Warum ein Ex-Student Handwerker wird

Es muss nicht immer Studium sein: Aus diesem Grund hat der Würzburger Michael Götz (26) einen ungewöhnlichen Berufsweg eingeschlagen.
Millimeterarbeit: Michael Götz (26) hat sein Studium abgebrochen und wird nun Metallbildner. Foto: Foto: Jürgen Haug-Peichl
Es muss nicht immer Studium sein, eine Berufsausbildung ist für junge Menschen eine mindestens genauso gute Perspektive: Das hört man von den Handwerkskammern seit langem. Doch nicht zuletzt beim „Tag des Handwerks“ an diesem Samstag ist klar: In vollem Maße zieht die Jugend noch nicht, allzu viele Lehrstellen sind gerade im Handwerk noch frei, allein in Unterfranken etwa 1000. Götz: Erst Abi, dann Studium, jetzt Metallbildner Michael Götz aus dem Würzburger Stadtteil Heidingsfeld fällt in dieser Hinsicht aus dem Rahmen: Der 26-Jährige hatte 2009 das Abitur gemacht, dann studierte er in ...