KLEINRINDERFELD

Michael III. und Stefani I. regieren

Sie machen den Fasching in Kleinrinderfeld durch ihr Mitarbeit möglich und wurden geehrt: (von links) Lore Ecker, Peter Ecker, Angelika Thürmer, Brigitte Zipprich, Manfred Thürmer und Marita Heim.
Sie machen den Fasching in Kleinrinderfeld durch ihr Mitarbeit möglich und wurden geehrt: (von links) Lore Ecker, Peter Ecker, Angelika Thürmer, Brigitte Zipprich, Manfred Thürmer und Marita Heim. Foto: Matthias Ernst

Die Faschingsession in Kleinrinderfeld ist eröffnet: Mit viel Tamtam und einem großen Spannungsbogen stellten die Narren von TSV und Karneval Klub (KKC) mit Sitzungspräsident Matthias Hollenbach ihr Prinzenpaar Michael III. und Stefani I. auf der Bühne vor. Wunderkerzen wurden entzündet, Teile der Prinzengarde waren dabei, ebenso die Vorgänger Markus I. und Alexandra I..

Der zweite Jugendleiter des TSV Kleinrinderfeld und seine Frau mussten nicht lange gebeten werden, die Regentschaft in der fünften Jahreszeit zu übernehmen – doch war ihr Entschluss in der Gemeinde geheimgehalten worden. Michael Schmidt arbeitet als Sicherheitsfachkraft bei einem großen Würzburger Autozulieferer, seine Frau Stefani als technische Sterilisationsassistentin. Beide sind ins Gemeindeleben fest integriert. Außerdem stellt die Familie in diesem Jahr den Kinderprinzen. Kleinrinderfeld ist ab sofort also fest in der Hand der Familie Schmidt.

Kurz vor der Inthronisation wurden verdiente Mitglieder des Vereins von Tobias Brand vom Fastnachtverband Franken mit dem Sessionsorden ausgezeichnet. Mit viel Witz überreichte er jedem einzelnen den Orden und freute sich besonders, in Kleinrinderfeld zu sein, da es hier einen Frauenelferrat gibt. Er mahnte, dass „Frauen in Führungspositionen unterschätzt werden“, mit einem zwinkernden Auge an seine ihn umgebenden Männer. Mit Lore und Peter Ecker, Angelika und Manfred Thürmer, Brigitte Zipprich und Marita Heim hatten sich alle neuen Ordensträger auf der Bühne eingefunden und wurden vom Publikum gebührend gefeiert.

Mit dem gemeinsamen Singen des KKC-Liedes durch Gesellschaftspräsident Klaus Scheuermann, seinen Vorstandskollegen und dem Publikum ging es zum gemütlichen Teil des Abends über, der virtuos von dem Duo Süß und Mix übernommen wurde. Birgit Süß und Heike Mix sind als Comedy-Duo in unserer Gegend seit Jahren bekannt und lieferten eine Show ab, die genau ihre Zielgruppe traf.

Ihr Programm „zügellos“ sprach die Themen der Zeit an, ohne in Klamauk zu enden. Als Verwandlungskünstlerinnen sorgten die beiden im paillettenbestickten Abendkleid, im Dirndl oder als alte Tanten für Lacher. Der voll besetzte Saal tobte und ging beim den Gesangseinlagen rhythmisch mit. Prunksitzungen wird es in Kleinrinderfeld wieder zwei geben, wie Gesellschaftspräsidentin Gabi Zorn erklärte – am 17. und 24. Januar. Das Generalmotto: Es lebe der Sport!

Ehrungen für lange Mitarbeit

Peter und Lore Ecker stehen zusammen seit über 25 Jahren bei jeder Prunksitzung am Aussschank für Wein und alkoholische Getränke – selbst seit der Verein zwei Sitzungen abhält. Manfred Thürmer kümmert sich seit über 30 Jahren bei jeder Prunksitzung darum, dass der Bierstand besetzt ist und alles reibungslos läuft. Angelika Thürmer sorgt dafür, dass keiner bei den Prunksitzungen hungern muss. Sie kümmert sich um den Einkauf, sowie die Einteilung des Essenstandes. Früher war sie noch in der Bütt mit Marlene und berichtete, was im Dorf los war.

Marita Heim flitzt seit zehn Jahren als Bedienung bei den Prunksitzungen durch die Halle. Brigitte Zipprich ist immer zur Stelle als Wagenbegleiterin bei den Faschingsumzügen. Außerdem gehört sie zur Abräumer-Gruppe, die immer einen lustigen Auftritt bei den Sitzungen parat hat.

Regieren bis Aschermittwoch: das Kleinrinderfelder Prinzenpaar Michael III. und Stefani I.
Regieren bis Aschermittwoch: das Kleinrinderfelder Prinzenpaar Michael III. und Stefani I. Foto: M. Ernst

Rückblick

  1. Machtwechsel im Rathaus
  2. Anke Plömpel und Ralf Kraus sind das neue Prinzenpaar
  3. Faschingsgellschaft Lengfeld startet in die Session 2019/2020
  4. GCC-Zwiefl-Elf übernimmt die Regentschaft
  5. Rothenfelser Faschingsprinz war vor 25 Jahren schon einmal Prinz
  6. Stettener Narren präsentieren den "Lump und die Tänzerin"
  7. Rathaussturm: Bürgermeister Endres feiert  letzte Gefangennahme
  8. Hohe Auszeichnungen für verdiente Mitglieder
  9. Neues Prinzenpaar liebt Fasching und Tanzen
  10. Bad Kissingen: Datenschutz ist stärker als die Narren
  11. Die „Drei Öberen“ der Bostemer Fasenacht sind gekürt
  12. Prinzenpaar verspricht eine tolle Session
  13. Giemaul-Paar: Bei der Polizei lernten sie sich kennen
  14. Hohe Auszeichnungen für langjährige Mitglieder
  15. Der Feuerwehrkommandant regiert das Narrenvolk
  16. Orden und Ehrennadeln des Fastnachtsverbandes
  17. Schneewittchen als Faschingsthema
  18. Traumpaar auf dem Narrenthron
  19. „Steeäisel“ sind der größte Ortsverein
  20. Vom Faschingsmuffel zum Prinzen
  21. Narren drücken die Rathaustüre ein
  22. Frisch geehrt in die fünfte Jahreszeit
  23. Kathrin und David inthronisiert
  24. Gegenwehr zwecklos
  25. Hühner stürmten das Rathaus
  26. Wie gut kehrt der neue Besen?
  27. Michael III. und Stefani I. regieren
  28. Kurze Unruhen in Burgsinn überstanden
  29. Die Gegenwehr mit Bonbons blieb erfolglos
  30. Närrischer Machtwechsel
  31. Rathaussturm in Oberelsbach
  32. Heiße Rennen am Dorfplatz-Ring
  33. Bürgermeister Edgar Martin gefesselt und abgeführt
  34. Hexen nahmen Ratsversammlung in die Mangel
  35. Wellness für Schmidt-Neders Rückgrat
  36. Die Narren sind an der Macht
  37. Stefan I. und Jeanette I. regieren Würzburgs Narren
  38. Sechs Prinzenpaare in Schweinfurt, eins in Würzburg
  39. ESKAGE geht mit sechs Prinzenpaaren in die Session
  40. Benedikt und Julia regieren die Narren
  41. Nicht zu stoppen: OCC stürmt das Rathaus
  42. Christian I. und Sabrina I. sind das neue Giemaulpaar
  43. Mainfrankens Narren stürmen die Rathäuser
  44. Wa-Ka-Ge gut aufgestellt für neue Session
  45. Orden für verdiente Narren
  46. „Burg Elf“ stürmte erfolgreich das Rathaus
  47. HCC läutet fünfte Jahreszeit ein – Lasterrennen um den „Wolfgang-Borst-Kreisel“
  48. Schneider ergibt sich und erspart seiner Frau ein schlimmes Schicksal
  49. Narren-Späh-Aktion: auf ganzer Linie erfolgreich
  50. Michael Pagel führt Narrenschiff

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Kleinrinderfeld
  • Matthias Ernst
  • Birgit Süß
  • Heike Mix
  • Prunksitzungen
  • Start der Faschingssession
  • TSV Kleinrinderfeld
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!