EIBELSTADT

Mit 161 Sachen auf B13 unterwegs

„Das Potenzial zum ,Raser des Monats‘ gekürt zu werden hat ein 22-jähriger Mercedesfahrer erworben“, schreibt die Polizei.
In der Nacht auf Sonntag wurde zwischen 23.30 und 0.30 Uhr von Beamten der Polizeiinspektion Ochsenfurt auf der B13 bei Eibelstadt eine Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole durchgeführt. Vier Autofahrer waren dabei deutlich zu schnell, heißt es im Polizeibericht. „Das Potenzial zum ,Raser des Monats‘ gekürt zu werden hat ein 22-jähriger Mercedesfahrer erworben. Dieser wurde mit 161 km/h gemessen“, schreibt die Polizei in ihrem Bericht. Er muss dafür eine Geldbuße von 240 Euro bezahlen. Außerdem bekommt er noch zwei Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot von einem Monat.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen