GREUßENHEIM

Mit Auto Sportplatz verwüstet

Mutwillig haben Unbekannte in der Nacht zum Montag den Trainingsplatz des SV Greußenheim am Sportgelände beschädigt. Die Täter nutzten den Platz offenbar als Rennstrecke.
An vielen Stellen haben die Reifen tiefe Furchen bis unter die Grasnarbe gerissen. Die Temperaturen haben Schlimmeres verhindert. Foto: Elfriede Streitenberger
Mutwillig haben Unbekannte in der Nacht zum Montag den Trainingsplatz des SV Greußenheim am Sportgelände beschädigt. Die Täter nutzten den Sportplatz offenbar als Rennstrecke und Übungsparcours, wie die tiefen Spuren zeigen. Und um überhaupt auf den Platz zu kommen, mussten sie vorher auch noch einen schweren Steinquader entfernen. Das Ganze ist eine „Sauerei“, findet Vorsitzender Manfred Öchsner. „Hier wurde in wenigen Minuten die Arbeit von vielen Ehrenamtlichen vernichtet“, klagt er. Durch starkes Abbremsen wurden mit dem Heck Furchen in den gesamten Platz gepflügt. Öchsner ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen