LEINACH

Mit Auto überschlagen

Vermutlich weil er betrunken war, hat sich ein 32-Jähriger am Sonntagmittag auf der Staatsstraße zwischen Leinach und Zellingen mit seinem Wagen überschlagen.
Notarzt
Notarzt (Symbolfoto). Foto: dpa
Vermutlich weil er betrunken war, hat sich ein 32-Jähriger am Sonntagmittag auf der Staatsstraße zwischen Leinach und Zellingen mit seinem Wagen überschlagen. Der Wagen landete am Straßenrand. Wie die Polizei berichtet, kam der 32-jährige Fahrzeugführer des Fords mit einer Platzwunde am Kopf ins Krankenhaus. Dort wurde dann auch gleich eine Blutentnahme angeordnet, da der Atemalkoholtest der Polizei 1,78 Promille ergeben hatte. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 3000 Euro. Der Führerschein des Fahrzeugführers wurde sichergestellt. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs folgt ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen