Rimpar

Mit Magnetresonanzspulen zum Erfolg

Gründer, die unmittelbar aus der Universität heraus, ein Unternehmen erfolgreich an den Markt führen, sind selten. Mit der Entwicklung und Anfertigung von Magnetresonanzspulen ist dies der Firma Rapid Biomedical hervorragend gelungen.
 von links: Dr. Florian Odoj, Geschäftsführer der RAPID Biomedical GmbH, Prof. Dr. Ralf Jahn, Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg, Felix Faskerty, Inhaber der RAPID Biomedical GmbH; FOTO: Alexander Weisser
Gründer, die unmittelbar aus der Universität heraus, ein Unternehmen erfolgreich an den Markt führen, sind selten. Mit der Entwicklung und Anfertigung von Magnetresonanzspulen ist dies der Firma Rapid Biomedical hervorragend gelungen. Das Unternehmen, das sich seit 2004 im Rimparer Technologiepark befindet, beschäftigt heute gut 50 Mitarbeiter und gehört zu denen bedeutendsten Herstellern in diesem Nischenmarkt. "Unternehmensgründungen aus der Wissenschaft heraus, sind für Mainfranken ein zentraler Aspekt", beschrieb Professor Ralf Jahn, Hauptgeschäftsführer der IHK Würzburg, die Firma beim Festakt zum 20.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen