Mit Schnellrednern durch Würzburg

23.02.2003
13 Uhr am Falkenhaus. Die ersten Gästeführer marschieren los, 20, 30 Teilnehmer im Schlepptau. Mary Waltie hat englischsprachige Gäste unter ihre Fittiche genommen, Peter Rupp und Rüdiger Diercks begeben sich mit ihren Gruppen auf die Spuren von Balthasar Neumann. Nur eine Stunde Zeit? "Das kommt meinem Mitteilungsbedürfnis nicht entgegen", meint Rupp und redet umso schneller. Wer sich für wassertechnische Bauten interessiert, ist bei Stephanie Zwicker gut aufgehoben: An der Alten Mainbrücke erzählt sie von Schleusen, Mühlen und Kanälen. Die Mainbrücke ausgenommen - "die ist eine Geschichte für sich". ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen