WÜRZBURG

Mit Tagebuch, Weblog und Blog

Infostände auf der Straße sind noch Mangelware, Wahlkampf-Plakate waren bisher sogar untersagt. Im weltweiten Datennetz hat der Kampf um die Stimmen der Würzburger am 2. März 2008 aber schon lange begonnen: Oberbürgermeisterin Dr.
Kommunalwahlkampf im Internet: OB Pia Beckmann und ihre Herausforderer (von links oben nach rechts unten) Georg Rosenthal (SPD), Dr. Foto: FOTO Patrick wötzel
Benedikt Kuttenkeuler war der Erste: Die Homepage des OB-Kandidaten der Würzburger Liste (WL) war bereits Anfang September und damit ein halbes Jahr vor dem Wahltermin online. Unter www.benedikt-kuttenkeuler.de informiert der 38-Jährige ausführlich über seinen Lebenslauf, „Mein Würzburg“ und seine Ziele. Familie, Wirtschaft, Stadtentwicklung und Transparenz nennt er als seine wichtigste Themen. Der WL-Kandidat wendet sich auch direkt an die Wähler: Unter dem Punkt „Kuttenkeuler direkt“ (oder auch „www.wuerzburg.tv hat er bis dato zwei Videos mit seiner Wahlkampf-Botschaft ins Internet gestellt. Das ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen