Würzburg

Mit Werten Verantwortung gestalten

Fachbereichsleiter Wirtschaft, Wissenschaft und Standortmarketing Klaus Walther (Stadt Würzburg), Geschäftsführer Otto Kirchner (Fränkische Rohrwerke), Prof. Harald Bolsinger (FHWS), Stellv. Hauptgeschäftsführer Dr. Sascha Genders (IHK) und Hauptgeschäftsführer Ludwig Paul (HWK) auf der Veranstaltung von Würzburg Werte-voll im Keller des Würzburger-Palais Foto: Stadt Würzburg

Otto Kirchner von den Fränkischen Rohrwerken gab im Keller des Würzburger-Palais tiefe Einblicke in sein unternehmerisches Leben. Eingeladen hatte das städtische Netzwerk Würzburg Werte-voll zum neuen Veranstaltungsformat „Von Unternehmern für Unternehmer“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Prof. Harald Bolsinger (FHWS) erkundete im zwanglosen Gespräch mit Kirchner dessen Verständnis von unternehmerischer Verantwortung und Aktivitäten in der Praxis. Es ergaben sich spannende Einblicke in ein Leben voller unternehmerischer Erfahrung. Der Bogen wurde gespannt von unternehmerischer Verantwortung in der Praxis zu den persönlichen Werten und Unternehmenswerten.

Sein Antrieb als Unternehmer mit Vision sowie deren Auswirkungen auf das unternehmerische Handeln, speziell in schwierigen Entscheidungssituationen bis hin zu Empfehlungen, wie eine neue Unternehmergeneration aussehen sollte, um die Kernherausforderungen der Weltgemeinschaft zu bewältigen, bildeten die Inhalte des Gesprächs. Die Gäste des Abends folgten diesem zwei Stunden lang gespannt und waren beeindruckt von den Werte-vollen Einblicken des Vollblutunternehmers.

Verantwortungsvolles Unternehmertum erfordere konsequente Menschenorientierung, Mut, Motivation und eine Ausrichtung auf Morgen, fasste Bolsinger die Kernaussagen Kirchners zusammen. „Die Sichtbarkeit positiver Beispiele aus der Praxis ist ein wichtiger Baustein, um das praktische täglich Handeln, über die üblichen Sonntagsreden hinaus, orientiert an echten Werten in Würzburger Unternehmen, weiter zu stärken“ erläutert Klaus Walther sein Engagement im Netzwerk Würzburg Werte-voll.

Die gemeinsame Basis verantwortungsvollen Wirtschaftens sei dabei ein verbindendes Element, das auch an die Zielsetzung anknüpfe, für Corporate Social Responsibility (CSR), Nachhaltigkeit und Wertefragen zu sensibilisieren.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Würzburg
  • Entrepreneurship
  • Klaus Walther
  • Otto Kirchner
  • Unternehmer
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!