PROSSELSHEIM

Mit den Pfeilen ins Schwarze getroffen

Unter dem Motto „Bogenschießen und alles was dazu gehört“ lud der Vorsitzende der Krieger- und Soldaten-Kameradschaft (SK) Prosselsheim, Max Frankenberger, auf die neue Bogenwiese in Püssensheim ein.
Mit den Pfeilen ins Schwarze getroffen
(pm) Unter dem Motto „Bogenschießen und alles was dazu gehört“ lud der Vorsitzende der Krieger- und Soldaten-Kameradschaft (SK) Prosselsheim, Max Frankenberger, auf die neue Bogenwiese in Püssensheim ein. Foto: Foto: SK
Unter dem Motto „Bogenschießen und alles was dazu gehört“ lud der Vorsitzende der Krieger- und Soldaten-Kameradschaft (SK) Prosselsheim, Max Frankenberger, auf die neue Bogenwiese in Püssensheim ein. „Bogenschießen ist ein Freiluftsport“ so Frankenberger, als sich wegen des schlechten Wetters erste Stimmen meldeten, die eine Absage der Veranstaltung vorschlugen. Zuerst wurde unter der Anleitung von Max Frankenberger das eigen Equipment in Form eines Pfeilköchers gebastelt. Mit einer Gummibären-Wurfmaschine wurden erste Zielversuche gemacht.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen