WÜRZBURG

Mittelalter pur beim Barbarossa Spectaculum

Stolze Ritter in glänzenden Rüstungen, dampfende Schlachtrösser mit trommelnden Hufen, rauchende Schmieden und lebendiges Mark- und Lagerleben - Mittelalter pur erwartet die Besucher des Barabarossa Spectaculums auf der Festung Marienberg, das von Donnerstag, 1. Mai, bis Sonntag, 4. Mai, und Freitag, 9.
Posieren für den Fotografen: Christian Papke und sein Pferd Zeus vor dem Bergfried der Festung Marienberg. Beim Barbarossa Spectaculum verkörpert Papke den Pfalzgrafen. Foto: Foto: Norbert Schwarzott
Stolze Ritter in glänzenden Rüstungen, dampfende Schlachtrösser mit trommelnden Hufen, rauchende Schmieden und lebendiges Markt- und Lagerleben - Mittelalter pur erwartet die Besucher des Barabarossa Spectaculums auf der Festung Marienberg, das von Donnerstag, 1. Mai, bis Sonntag, 4. Mai, und Freitag, 9. Mai, bis Sonntag, 11. Mai, groß und klein von der Stadt hinauf auf den Festungsberg locken will. Der Grund für den in diesem Jahr früheren Termin als sonst sei die Zusage aus München, viel Geld in eine umfassende Sanierung der Festung zu investieren, erläuterte Gerhard Weiler, Chef der Würzburger Abteilung ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen