HÖCHBERG

Mobilität im Alter ist das Thema der Seniorenwochen

Viele Veranstaltungen von und für Senioren finden bis 19. Mai statt. Die Teilnehmer können nicht nur zuhören, sondern auch mitmachen.
Über Pflege im Alter wurde diskutiert, von links Tobias Konrad (Wohnberater des Landkreises), Tonia Ebner (Moderatorin), Günter Klopf (Höchberger Sozialstation), Matthias Rüth (Senioreneinrichtungen des Landkreises), Alexander Schraml (Moderator ... Foto: Foto: Matthias Ernst
Bereits zum zehnten Mal finden die Seniorenwochen des Landkreises im Jahr 2018 statt. Nicht ohne Stolz trat Landrat Eberhard Nuß auf die Bühne der Höchberger TG-Halle. Schwerpunktthema ist in diesem Jahr „Mobilität im Alter“. Dies gelte für alle Bereiche des Lebens, verkündeten Alexander Schraml vom Kommunalunternehmen (KU) und Tonia Ebner vom Gesundheitsdienst des Landkreises, die durch ein abwechslungsreiches Programm führten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen