OCHSENFURT

Möglichst wenig Müll erzeugen

Die Restkapazität aller bestehenden Bayerischen Deponien reiche nur noch für 20 Jahre, scheint die größte Sorge von Alexander Kutscher, Geschäftsführer des Zweckverbands Abfallwirtschaft, zu sein. Weil durch die rege Bautätigkeit und strengere Umweltvorschriften immer mehr belasteter Abfall anfalle.
Die Restkapazität aller bestehenden Bayerischen Deponien reiche nur noch für 20 Jahre, scheint die größte Sorge von Alexander Kutscher, Geschäftsführer des Zweckverbands Abfallwirtschaft, zu sein. Weil durch die rege Bautätigkeit und strengere Umweltvorschriften immer mehr belasteter Abfall anfalle. Nicht die Entsorgungssicherheit für Reststoffe muss für uns im Fokus stehen, sondern die Vermeidung von Abfällen sowie der Schutz des Grundwassers, schreibt Britta Huber, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Ochsenfurter Stadtrat in einer Stellungnahme zum Bericht über den weiteren Ausbau der Deponie. Sauberes ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen